Rechtsschutz

Ist eine Rechtschutz-Versicherung wirklich sinnvoll?

 

Es ist sprichwörtlich und ganz offensichtlich, dass Recht haben und Recht bekommen zwei Paar Schuhe sind.

 

Was aber gilt:

Ein Rechtsstreit vor Gericht kann nicht nur viel Zeit und starke Nerven, sondern auch sehr viel Geld kosten. 

 

Ganz schnell kann es zu Streitigkeiten kommen, wenn Menschen aufeinander treffen, die nicht die gleiche Meinung vertreten. Ganz schnell können Differenzen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Nachbarn oder mehreren Verkehrsteilnehmern entstehen. Wenn dann beide Parteien das Gefühl haben im Recht zu sein, und keine der beiden Seiten passen will, kann ein Konflikt ganz schnell vor Gericht landen.

 

Die neue schweizerische Zivilprozessordnung hat entschieden, dass man ab dem 01.01.2011 100% der geschätzten Gerichtskosten vorschiessen muss, wenn man die Gegenpartei verklagen will. 

 

Da also ein Gerichtsverfahren – je nach Streitwert – schnell mehrere tausend Franken kosten kann, ist es gut und sogar notwendig, alle Lebensbereiche abzusichern, die einem wichtig sind.

 

Wenn Sie über eine Rechtsschutz-Versicherung disponieren, sind Sie ganz klar im Vorteil, denn diese sorgt dafür, dass Ihre finanzielle Belastung im Falle eines Rechtsstreits auf die Versicherungsprämie reduziert wird. Somit halten Sie Ihr Kostenrisiko in Schach und müssen nicht auf Ihr gutes Recht verzichten.

Alle Ihre Anfragen werden gemäss Art. 45 des VAG streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter geleitet mit Ausnahme der besprochenen Offert-Anforderungen.

Ihre Fragen sind bei uns in guten Händen! Wir sind jederzeit gerne für Sie da!

© proinsura.ch. Alle Rechte vorbehalten. Corporate- & Webdesign by RAWMEDIA.CH